Donnerstag, 15. Dezember 2011

Rezept: Steinpilzrisotto


Das war sehr lecker...
Herbstzeit ist Steinpilzzeit: wer jetzt keine frischen mehr bekommt, kann auch getrocknete benutzen, die müssen aber vor dem Anbraten ca. 30 Minuten in warmem Wasser eingeweicht werden.
Für 4 Personen braucht man also ca. 200 g Arborio- oder anderen Risottoreis, 50 g Butter, Olivenöl, eine Zwiebel oder drei kleine Schalotten, 500 ml heiße Gemüsebrühe, 1 Glas Weißwein, eine handvoll getrockneter Steinpilze, 100 g Parmesan gerieben, pro Person zwei Jakobsmuscheln
Uns so geht’s: Butter und etwas Öl in einem Topf mit dickem Boden erhitzen, dann klein gewürfelte Zwiebel/Schalotten darin glasig dünsten, Reis dazu und ebenfalls anbraten. Mit Weißwein ablöschen, und dann heißt es rühren, rühren, rühren. Die Kunst ist es, immer wieder genügend aber auch nicht zu viel von der heißen Brühe dazu zu geben und wieder so lange zu rühren, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Währenddessen, die klein geschnittenen Steinpilze kurz in Öl oder Butter anbraten und mit etwas Petersilie oder anderen Kräutern und Salz und Pfeffer würzen. Ist der Risotto fertig gegart (probieren, dauert ca. 15 Minuten!), Parmesan und die Steinpilze unterrühren und gegebenfalls mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Mit den in der Grillpfanne kurz glasig angebratenen Jakobsmuscheln servieren – auch eine perfekte weihnachtlich-festliche Vorspeise, dann reicht aber die halbe Menge Reis. Bon appétit!

Franz weihnachtlich

Ich gebe es zu, manchmal muss unser Hund dumme Mützchen tragen, aber nur zur Weihnachtszeit...

Freitag, 18. November 2011

Es weihnachtet...

Obwohl ich mir immer wieder schwöre, dass ich keinen neuen Weihnachtsschmuck/-kitsch mehr kaufe, konnte ich dieses Rentier nicht im Kaufhaus lassen. Aber Söhnchen hat es sofort konfisziert und Franz getauft, es durfte sogar auf dem Nachtkästchen schlafen...

Donnerstag, 17. November 2011

Neuer Versuch...




...eines Blogs, den ich selber gerne lesen und abonnieren würde. Das macht aber viiiel Arbeit. Für den Anfang stellen ich ein paar Fotos meiner selbstgenähten Tiere ein. Viel Spaß beim Betrachten...