Donnerstag, 14. März 2013

Neu von FRANZ: Häkelkette in Blautönen...

...namens "Blaue Donau"... War eine Auftragsarbeit... Mit Vintageknöpfen... Mehr zu FRANZ unter www.facebook.com/franztiere


Donnerstag, 7. März 2013

Neue FRANZtiere und ein Rezept aus der Greenbox von Tim Mälzer: gegrillte rote Beete mit Orangen, mmmh

Vor allem die bessere Hälfte ist ja nicht sooo der Fan von roter Beete. Trotzdem war sie gestern in der Ökokiste, und da kam mir ein Rezept aus meinem Gemüsekochbuch von Tim Mälzer in der Sinn: gegrillte rote Beet mit Orangen. Wahnsinnig simpel und richtig lecker, auch ihm hat's geschmeckt. Wir haben natürlich noch ein Saiblingsfilet mit Meerrettischsauce dazu komponiert, aber ohne dieses ist das Gericht sogar vegan...



Und das braucht man (für 2 Personen als Beilage oder Vorspeise):

1 große Rote-Beete-Knolle, 1 große Orange, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Balsamicoessig

Und so geht's:

Die rote Beete schälen (Achtung: färben, am besten Handschuhe benutzen!) und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, von beiden Seiten jeweils 3-4 Minuten grillen. Ich hab's eine einer heißen Pfanne getan, das ging auch sehr gut. Die Orange so schälen, dass auch das Weiße weg ist und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Mit der Beete anrichten, mit Salz, Pfeffer, Öl und Essig würzen und servieren... Simpel oder?

Bon appétit!

Und zwei neue FRANZtiere haben das Licht der Welt erblickt: der Coyboy-Hund Johnny und Osterhasen-Junge Oskar:



Montag, 4. März 2013

Montagsrezept: Warmer Salat mit Avocado, gerösteten Karotten und Tahinidressing

Was tun mit den vielen Karotten im Kühlschrank? Und der reifen Avocado? Und der Sesampaste namens Tahini aus dem Asia-Laden? Hier ist die Antwort: ein sehr leckerer warmer Salat, der alle Geschmacksknospen befriedigt und noch dazu "furchtbar" gesund ist...


Und das braucht man (für 2 Personen als Hauptgericht):

1 große reife Avocado (am besten Hass), 5 große Karotten, eine Handvoll Kapernäpfel, 150 g Schafskäsewürfel, 2-3 Handvoll Salat (in meinem Fall Babyspinat) - gewaschen und trocken geschüttelt, Olivenöl, Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft

für das Dressing:
2 TL Tahinipaste aus dem Asialaden, 3 EL Olivenöl, Saft von einer Zitrone, Salz, Pfeffer, das Ganze mischen und mit Ahornsirup abschmecken, damit es nicht zu sauer/bitter gerät

Und so geht's:
Ofen auf 220 Grad vorheizen, Karotten schälen, in grobe Stücke schneiden, in einer ofenfesten Form mit dem Öl, Salz und Pfeffer und einem Spritzer Zitrone vermengen und im Ofen rösten, bis sie bissfest und leicht goldbraun sind. Salat auf zwei Tellern vereteilen, die Avocado schälen, in Stücken auf dem Salat verteilen und sofort mit Zitronensaft beträufeln, die warmen Karotten hinzufügen, das Dressing darüberträufeln. Zum Schluss mit Schafskäse und Kapernäpfeln dekorieren.

Bon appétit und einen schönen Start in die Woche!