Montag, 4. März 2013

Montagsrezept: Warmer Salat mit Avocado, gerösteten Karotten und Tahinidressing

Was tun mit den vielen Karotten im Kühlschrank? Und der reifen Avocado? Und der Sesampaste namens Tahini aus dem Asia-Laden? Hier ist die Antwort: ein sehr leckerer warmer Salat, der alle Geschmacksknospen befriedigt und noch dazu "furchtbar" gesund ist...


Und das braucht man (für 2 Personen als Hauptgericht):

1 große reife Avocado (am besten Hass), 5 große Karotten, eine Handvoll Kapernäpfel, 150 g Schafskäsewürfel, 2-3 Handvoll Salat (in meinem Fall Babyspinat) - gewaschen und trocken geschüttelt, Olivenöl, Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft

für das Dressing:
2 TL Tahinipaste aus dem Asialaden, 3 EL Olivenöl, Saft von einer Zitrone, Salz, Pfeffer, das Ganze mischen und mit Ahornsirup abschmecken, damit es nicht zu sauer/bitter gerät

Und so geht's:
Ofen auf 220 Grad vorheizen, Karotten schälen, in grobe Stücke schneiden, in einer ofenfesten Form mit dem Öl, Salz und Pfeffer und einem Spritzer Zitrone vermengen und im Ofen rösten, bis sie bissfest und leicht goldbraun sind. Salat auf zwei Tellern vereteilen, die Avocado schälen, in Stücken auf dem Salat verteilen und sofort mit Zitronensaft beträufeln, die warmen Karotten hinzufügen, das Dressing darüberträufeln. Zum Schluss mit Schafskäse und Kapernäpfeln dekorieren.

Bon appétit und einen schönen Start in die Woche!

1 Kommentar:

  1. allerdings! :) das sieht hervorragend aus! da würde ich nicht nein sagen (evtl. zum schafskäse) - avocados + kapern + tahini = ganz große liebe!!!
    sonnige grüße
    nike

    AntwortenLöschen