Donnerstag, 7. März 2013

Neue FRANZtiere und ein Rezept aus der Greenbox von Tim Mälzer: gegrillte rote Beete mit Orangen, mmmh

Vor allem die bessere Hälfte ist ja nicht sooo der Fan von roter Beete. Trotzdem war sie gestern in der Ökokiste, und da kam mir ein Rezept aus meinem Gemüsekochbuch von Tim Mälzer in der Sinn: gegrillte rote Beet mit Orangen. Wahnsinnig simpel und richtig lecker, auch ihm hat's geschmeckt. Wir haben natürlich noch ein Saiblingsfilet mit Meerrettischsauce dazu komponiert, aber ohne dieses ist das Gericht sogar vegan...



Und das braucht man (für 2 Personen als Beilage oder Vorspeise):

1 große Rote-Beete-Knolle, 1 große Orange, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Balsamicoessig

Und so geht's:

Die rote Beete schälen (Achtung: färben, am besten Handschuhe benutzen!) und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, von beiden Seiten jeweils 3-4 Minuten grillen. Ich hab's eine einer heißen Pfanne getan, das ging auch sehr gut. Die Orange so schälen, dass auch das Weiße weg ist und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Mit der Beete anrichten, mit Salz, Pfeffer, Öl und Essig würzen und servieren... Simpel oder?

Bon appétit!

Und zwei neue FRANZtiere haben das Licht der Welt erblickt: der Coyboy-Hund Johnny und Osterhasen-Junge Oskar:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen