Montag, 18. Dezember 2017

Last Minute Geschenk-Tipp: Brunos Küchenkalender 2018

Bruno ist Chef de police in Martin Walkers literarischen Périgord-Krimis, dieses Jahr ist bereits Band 8 erschienen: "Grand Prix" (Diogenes). Der Autor ist geborener Schotte, Historiker, politischer Journalist und wohnt mit seiner Familie im realen Leben in Le Bugue. Seine Kriminalfälle bettet Walker immer in die realen historischen und geografischen Gegebenheiten dieses typischen französischen Landstriches ein.



In "Grand Prix" geht es um eine Oldtimer-Ralley, die zwei besessene Sammle nach Saint-Denis spült, die auf der Jagd nach dem begehrtesten und wertvollsten Auto aller Zeiten sind: dem Bugatti Type 57 SC Atlantiv, von dem weltweit nur vier Exemplare gebaut wurden. 

Wie schon in den sieben Bänden vorher muss Bruno dabei wieder allerlei amouröse Abenteuer bestreiten, kümmert sich um seine Ex-Geliebte(n), seinen Hund und sein Pferd. Sehr wichtig sind immer auch Wein und Essen, wobei in "Grand Prix" fast zu wenig in dieser Richtung zu lesen ist. Bruno kocht bodenständig, saisonal und trotzdem raffiniert. Man glaubt, seine Gerichte schier riechen zu können.



Seit ein paar Jahren gibt es auch einen dazu passenden kulinarischen Kalender: ein schönes Geschenk für Frankreich- und alle Liebhaber guter Küche. Jahrgang 2018 bietet Rezepte und Gerichte wie "Jakobsmuscheln mit Petersilie und Knoblauch", "Kaninchen mit Backpflaumen" oder "Quiche nach Art des Périgord". Dazu gibt es wunderbare Bilder der Gerichte, von Gemüse und Kräutern sowie der eindrucksvollen Landschaft. 

Bon appétit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen